Naturheilpraxis Anett Bartsch

Bioresonanz

"Alles Lebendige beruht auf Schwingungen"

Jede Zelle, jedes Organ, jeder Organismus hat seine individuelle Schwingung. Somit ergibt sich ein Gesamtschwingungsbild des Körpers. Man unterscheidet zwischen harmonischen Schwingungen (gesundes Gewebe) und disharmonischen Schwingungen (krankes Gewebe). Liegt eine Erkrankung / Belastung eines oder mehrerer Organe vor, so ist das ursprüngliche Schwingungsbild des Körpers verändert.

Die Bioresonanz macht ein Auffinden der Belastungen möglich. Die harmonischen Schwingungen sollen verstärkt und die disharmonischen Schwingungen reduziert werden. Der Organismus wird in Richtung körpereigene Regulation beträchtlich unterstützt und gefördert.

Die Bioresonanztherapie ist eine ganzheitliche Therapie, sie setzt nicht bei den Symptomen an und kann mit verschiedenen Verfahren ergänzt werden. Einsetzbar ist sie bei akuten, chronischen und scheinbar therapieresistenten Erkrankungen.

Magnetfeldanwendung

Hinweise zur Magnetfeldanwendung erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch in der Praxis.